Unternehmen

Spin Digital entwickelt und vertreibt hochleistungsstarke Video-Codecs für die nächste Generation hochwertiger Videoanwendungen.

Die Firma spezialisiert sich in hocheffiziente Software-Implementierung des HEVC/H.265 Video-Kodierungsstandards und Erweiterungen.

Spin Digital Kodierer ermöglichen ultrahohe Videoqualität sowie 8K und 4K mit Standard-Hardwaresystemen. Zielanwendungen umfassen UHD-TVs, Immersive Videoprojektionen, Videowände und Geräte der virtuellen Realität.

Spin Digital bietet ein 8K HEVC/H.265 Decoder. Dieser kann 8K Videos in Echtzeit mit einer Standard-Workstation verarbeiten.

Er unterstützt den HEVC/H.265-Version 2-Standard (auch als “Range Extensions” bekannt) und ermöglicht somit 8K Video mit niedriger Bitrate bei gleichzeitiger Farbtreue in Kinoqualität.

Spin Digital bietet auch einen HEVC/H.265 Encoder, der zu ultrahoher Qualität und gleichzeitig hoher Komprimierung, speziell für 8K und 4K Auflösungen, fähig ist.

Spin Digital HEVC/H.265 Codecs sind bereit für die nächste Generation von hochwertigen Videosystemen und unterstützen High Dynamic Range (HDR), High Frame Rates (HFR) und Wide Colour Gamuts.

Team

Mauricio Alvarez-Mesa

Geschäftsführer

Dr. Mauricio Alvarez-Mesa ist für die Bereiche allgemeine Firmenstrategie, Geschäftsentwicklung und F&E Projekte zuständig. Er hat mehr als 10 Jahre Forschungserfahrung auf dem Feld der Optimierung von Videocodecs. So arbeitete er als Forscher für mehrere internationale Institutionen wie die Polytechnische Universität Katalonien in Barcelona, IBM Haifa, das Fraunhofer Institut HHI in Berlin und die Technische Universität Berlin. Er war an verschiedenen internationalen Forschungsprojekten beteiligt und Mitverfasser von über 20 Publikationen sowie einem Buch im Bereich Parallel Computing für Videocodierung.

Mauricio hat den Doktorgrad in Technischer Informatik an der Polytechnischen Universität Katalonien erworben. Er spricht fließend englisch, spanisch und katalanisch.

Alexander Papachristos

Finanzchef

Alexander Papachristos ist für die Bereiche Finanzen, operative Geschäfte und Investor Relations verantwortlich. Er unterrichtete Finanzen und Management als Gastprofessor in verschiedenen Universitäten in Beijing. Weiterhin war er als Berater für verschiedene Start-Ups in China tätig und unterrichtete an europäischen Universitäten über chinesische Wirtschaft. Er begann seine Karriere als ein Buchhalter für Bayer in Barcelona und war zeitweise auf den Gebieten Private Equity in Dubai, M&A in Berlin und Vermögensverwaltung in Doha tätig.

Alexander hat einen MBA in Finanzwesen von der Guanghua School of Management der Peking-Universität. Er spricht fließend deutsch, englisch, spanisch und griechisch.

Chi Ching Chi

Technischer Direktor

Chi Ching Chi hat den Weg für die Videocodec-Technologie an der Technischen Universität Berlin bereitet, welche später zur Kerntechnologie der Produkte der Firma wurde. Als Forscher hat er zahlreiche Artikel über H.264 und HEVC Codec-Implementierungen veröffentlicht, unter anderem auch in angesehenen Fachzeitschriften wie TCSVT. Er war ebenfalls Mitglied des Fraunhofer HHI Teams welches als erstes 4K HEVC-Decoding in Echtzeit demonstrieren konnte.

Chi Ching hat den Abschluss MSc in Technischer Informatik an der Technischen Universität Delft erworben. Er spricht fließend englisch und niederländisch.

Sergio Sanz-Rodríguez

Leitender Forscher

Dr. Sergio Sanz-Rodríguez arbeitet im Bereich der Entwicklung der Videocodec-Technologie und des Managements von F&E Projekten. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Carlos III zu Madrid und Forscher an der Technischen Universität Berlin, außerdem hat er in F&E Projekten mit dem Fraunhofer Institut HHI in Berlin zusammengearbeitet und das Nokia Research Centre in Tampere besucht. In Madrid hat er als Ingenieur für verschiedene TV- und Kinoproduktionsfirmen gearbeitet. Er hat mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Erforschung der Videokodierung und hat zahlreiche Artikel in angesehenen Konferenzen und Fachzeitschriften veröffentlicht.

Sergio hat den Doktorgrad in Multimedia und Kommunikation an der Universität Carlos III zu Madrid erworben. Er spricht fließend englisch und spanisch.

Ben Juurlink

Wissenschaftlicher Berater

Prof. Ben Juurlink ist Professor des Fachgebiets Architektur eingebetteter Systeme der Fakultät Elektrotechnik und Informatik an der Technischen Universität Berlin. Er ist ein international bekannter Forscher auf dem Feld von Mehrkern- und Vielkern-Prozessoren, Medienprozessoren, Techniken für geringen Stromverbrauch und Speichersystemen. Er ist Mitverfasser von über 100 Artikeln in internationalen Konferenzen und Fachzeitschriften und war Leiter von mehreren nationalen Projekten sowie Arbeitspaket-Leiter und Koordinator von verschiedenen europäischen Projekten. Er arbeitete als Postdoc-Forschungsstipendiat am Heinz Nixdorf Institut in Paderborn und war ein Mitglied am Lehrstuhl des Computer Engineering laboratory der Technischen Universität Delft.

Prof. Juurlink hat den Doktorgrad an der Universität Leiden erworben. Er spricht fließend deutsch, englisch, und niederländisch.

Haifeng Gao

Produktentwickler

Haifeng Gao ist für die Integration der Videotechnologien in Multimedia-Frameworks zuständig. Er ist ein fortgeschrittener OpenGL- und DirectShow-Entwickler. Er arbeitet bereits seit vielen Jahren im Bereich des Hochleistungs-Videorenderings und ist ein erfahrener Entwickler auf Linux-, Windows- und Android-Platformen.

Haifeng hat den Abschluss MSc in Informatik an der Technischen Universität Berlin erworben. Er spricht fließend englisch und Chinesisch.